Beschluss 2017: Verminderter Umsatzsteuersatz für Damenhygieneartikel

Die Jungen Liberalen Mittelfranken fordern kurz- bis mittelfristig, dass für Menstruationshygieneartikel nur der verminderte Mehrwertsteuersatz fällig wird. Grundsätzlich stehen wir jedoch zu unserer langjährigen Forderung, dass im Zuge einer generellen Vereinfachung des Steuersystems ein einheitlicher Mehrwertsteuersatz festgesetzt werden soll.

– JuLis Mittelfranken (2017)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.