Beschluss 2016: Kindergartenbesuch flexibilisieren

Wir JuLis halten es für sinnvoll, die Betreuungsangebote in Deutschland auszubauen und Anreize für die Eltern zu schaffen, sie auch in Anspruch zu nehmen. Aber wir glauben, dass die Eltern dies freiwillig tun sollten. Unserer Meinung nach hätten Maßnahmen wie die Flexibilisierung der Kindergarten-Öffnungszeiten, die Aufstockung des Angebots an Ganztagesplätzen, eine sorgfältige Ausbildung der Erzieher/Innen, die Abschaffung von Kindergarten-Gebühren und z.B. Info-Kampagnen gegen die Vorbehalte gegenüber einer frühen Kinderbetreuung zur Folge, dass Eltern ihre Kinder zahlreich und gerne in die Einrichtungen bringen würden. Einen Kindergartenzwang halten wir jedoch für überflüssig und nicht mit der Idee einer liberalen Gesellschaft vereinbar.

Darüber hinaus soll ein verpflichtendes Vorschuljahr zur Vorbereitung auf den Schulbesuch durch die Grundschulen organisiert werden.

– JuLis Mittelfranken (2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.